Ebersheimer Kerb 2019

Erstmalig wurde die Ebersheimer Kerb 2019 vom neu gegründeten Ebersheimer Kerbeverein ausgerichtet.

Aufgrund der Baumaßnahmen an der Töngeshalle fand das Fest mit einem veränderten Platzkonzept statt. Die Lyra öffnete ihren Bierstand – zusammen mit dem übrigen kulinarischen Angebot – auf dem tiefergelegenen Basketballplatz, während sich die Schausteller und der Kerbejahrgang den freien Teil des Töngeshallen-Parkplatzes teilten. Die heimelige Atmosphäre auf dem kleinen Platz sorgte für positive Resonanz, wenngleich das kaltnasse Wetter viele Ebersheimer Bürger davon abhielt, das Fest zu besuchen.

Musikalisches Highlight war für die Lyra der Montagabend. Das Jugendorchester trat erstmals an diesem Tag als „Vorband“ für das Große Orchester auf. Glücklicherweise blieben die Musiker und das Publikum an diesem Abend von weiteren Regenschauern verschont.

Deutsches Musikfest Osnabrück

Alle sechs Jahre veranstaltet die Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände (BDMV) das Deutsche Musikfest. Jedes Mal in einer anderen Stadt finden in diesem Rahmen zahlreiche Platzkonzerte und musikalische Wettbewerbe statt. 15.000 Musiker und 150.000 Besucher über das lange Wochenende zu Christi Himmelfahrt 2019 nach Osnabrück gekommen. Es ist klar, dass die Lyra da nicht fehlen durfte.

Das Große Orchester wurde direkt nach der Prozession in Lörzweiler mitsamt Equipment und Proviant für die kommenden vier Tage in einen Bus verladen. Das Quartier war in Münster. Auf dem Plan standen einige touristische und kulinarische Programmpunkte. Der Höhepunkt war aber natürlich der Auftritt der Lyra in der Festarena in Osnabrück. Alle Mitglieder des Orchesters waren begeistert von der Atmosphäre in der ganzen Stadt und genossen den Austausch mit so vielen musikalisch Gleichgesinnten.

Weitere Infos zum Deutschen Musikfest finden Sie unter https://www.deutsches-musikfest.de/

Jahreskonzert 2019 „Zurück in die Zukunft“

Im Jahr 2019 nahm die Lyra ihr Publikum mit auf eine Reise „Zurück in die Zukunft“. Das Orchester kombinierte beim Jahreskonzert am Samstag, dem 11. Mai um 20 Uhr in der Lörzweiler Hohberghalle die Highlights der letzten 25 Jahreskonzerte mit aktueller Literatur für Blasorchester.

Gespielt wurden Stücke, die die Lyra in den vergangenen 25 Jahren schon einmal aufgeführt hat, aber auch neue, zukunftsweisende Werke für Blasorchester. Der Anlass für dieses Thema war das 25. Dirigentenjubiläum von Reinhold Mai, der seit 1994 für das hohe musikalische Niveau bei der Lyra sorgt. Für seine Verdienste wurde er sowohl von seinem Orchester als auch vom Diözesanverband ausgezeichnet. Darüber hinaus wurden Georg Mai und Alois Kremer für 60 Jahre sowie Eva Vollmer für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Lyra geehrt.

Hier können Sie alle Konzertprogramme der Lyra seit 1982 nachlesen.

Hier geht’s zum Bericht der Allgemeinen Zeitung!